Die Nuraghenfestung Su Nuraxi

RocceBiancheArbus_Barumini02Bekannt wurde der kleine Ort Barumini, mit seinen 1500 Einwohnern auf Grund der nahegelegenen Nuraghenfestung „Su Nuraxi“. Die Festung wurde in den fünfziger Jahren von dem Archäologen Giovanni Lilliu entdeckt und ausgegraben.

Es handelt sich hierbei, um den bis heute größten freigelegten Nuraghen-Komplex, wenn man das Nuraghendorf dazuzählt. Experten schätzen, dass der Bau an der Anlage vermutlich von 1200 bis 500 vor Christus dauerte. Die Burganlage, bestehend aus einem Hauptturm und einer rautenförmigen Bastion mit vier weiteren Türmen an den Ecken, nimmt eine Fläche von über 1000 m2 ein. In unmittelbarer Nähe der Befestigungsanlage stieß man auf Hüttenreste die zu einem Dorf gehören mussten. Die etwa 200 Hüttenreste sollen noch zu punischer Zeit bewohnt gewesen sein, denn Experten konnten noch punische Einflüsse feststellen, so zum Beispiel der Bau von Rinnsteinen und Abwasserschächten. Auch bei dieser Festung lässt sich erkennen, dass der Hauptturm vielfach von Mauern und weiteren Türmen aus späterer Zeit umgeben wurde. Ein besonderes Merkmal des zentralen Rundturms waren die Räume mit Gewölben, oft zwei oder mehr übereinander und durch schmale Treppen miteinander verbunden. Leider ist heute nur noch das erste Gewölbe erhalten.

Contatti

  • Rocce Bianche s.n.c.
  • Localita’ Bidderdi – 09031 Arbus (VS) - Italy
  • Mobile: 0039 3482847405
  • Mail: roccebianche.agriturismo@gmail.com
  • Web: https://www.bidderdi.it

Coordinate GPS
N: 39.49459469188388
E: 8.523255586624146

Privacy - Cookies - Note Legali

Recensioni:

Booking